Was muss man bei der Aufsitzrasenmäher Auswahl beachten.

Aufsitzrasenmäher Auswahl 1

 

 

 

 

 

 

 

Die Aufsitzrasenmäher Auswahl ist eine komplexe Entscheidung, denn er muss Deinen Bedürfnissen entsprechen .

Aufsitzrasenmäher gibt es in zahlreichen Größen und Klassen, die jeweils mit unterschiedlichen Funktionen und Komponenten ausgestattet sind. Aber welcher ist der beste Aufsitzrasenmäher für Dich?

Stelle Dir das folgende Szenario vor.

Ein Kunde geht zu einem Händler, um seinen abgenutzten Gartentraktor durch einem neuen Aufsitzrasenmäher zu ersetzen. Er weiß, dass es mit dem Aufsitzer deutlich schneller ist seinen zwei Hektar großen Rasen zu mähen, aber er hat keine Ahnung welche Marken, Arten, Größen und Optionen es gibt.

Der Verkäufer zeigt ihm einen Katalog mit verschiedenen Mähern. „Dieser hat eine Höchstgeschwindigkeit von 11 km pro Stunde, aber der Top Mäher liegt bei 15“, sagt der Verkäufer. Der Kunde hat keine sichtbaren Unterschiede zwischen den beiden Maschinen gesehen und kauft die, die auf dem Papier, seine Arbeitszeit verringert.

Hat der Kunde die beste Aufsitzrasenmäher für seine Bedürfnisse gewählt? Er wird wahrscheinlich nicht gewusst haben, dass der „schneller“ Mäher ihm nur 5 Minuten Arbeitszeiteinsparung gebracht hat gegenüber dem langsameren Mäher.

Noch wichtiger ist, er hat wahrscheinlich nicht erkannt, dass maximale Geschwindigkeit nicht Mähgeschwindigkeit bedeutuet. Das Mähen mit höchster Fahrgeschwindigkeit der Maschine hat einen negativen Einfluss auf die Schnittqualität, Komfort und die Manöver, die zu einer weniger-als-angenehmen Einsatzerfahrung führt.

Also, wenn die Geschwindigkeit nicht alles ist, was sonst sollte man bei der Aufsitzrasenmäher Auswahl beachten?

Aufsitzrasenmäher Grundlagen

Erstens gibt es zwei grundlegende Arten von Aufsitzrasenmäher zur Auswahl: Nullwendekreismäher und Frontmähwerk.

Aufsitzrasenmäher Auswahl Nullwendekreis

Nullwendekreismäher (Zero – Turn – Mäher)

Beim Nullwendekreismäher oder auch Zero – Turn – Mäher genannt, ist das Mähwerk wie der Name schon sagt unter dem Fahrersitz angebracht und vor dem Motor. Der Motor, Antrieb und die Antriebsreifen befinden sich an der Rückseite. Der Bediener sitzt über dem Mähaufsatz, vor den Antriebsrädern und hinter den Vorderlenkrädern.

Bei einem Frontmäher – oder -Vordermäher – befindet sich das Mähwerk vor der Sitzposition des Fahrers. Der Fahrer sitzt vor dem Motor und über den Antriebsreifen, in der Nähe des Drehpunkts. Frontmäher mit einem Zapfwelle, um das Schneidwerk zu betreiben. Darüber hinaus kann das Vordermähwerk einfach für Wartungen entfernt werden, und durch verschiedenen Aufsätze wie Schilde, Schneefräsen und Drehbesen ersetzt werden.

Aufsitzrasenmäher Auswahl Front

Frontmäher

Wenn der Bereich, den der gemäht werden soll wenige Hindernisse besitzt ist ein Nullwendekreismäher wahrscheinlich vollkommen ausreichend. Wenn es aber zahlreiche Bäume, Zäune oder andere Hindernisse gibt, ist ein Frontmäher die bessere Variante. Da dieser die Fläche vor den Hindernissen viel besser mähen kann, das bringt natürlich eine enorme Zeitersparnis mit sich da man nicht mit 2 Geräten arbeiten muss wie z. B. einem Handmäher.

Ein Frontmäher bietet auch die Möglichkeit verschiedene andere Tätigkeiten damit durchzuführen wie. z.B. die Schneeberäumung. Der Mäher kann also ein ganzjähriges Gerät sein, was den Vorteil bietet nicht für jede Tätigkeit wieder ein eigenständiges Produkt anschaffen zu müssen.

Wie findet man nun den besten Aufsitzrasenmäher

Bei der Aufsitzrasenmäher Auswahl, sollte auf die folgenden Hauptfunktionen Aufmerksamkeit gelegt werden: den Motor, das Getriebe und das Mähwerk.
Der Motor sollte von einem Markenhersteller sein. Einige Funktionen, die einen handelsübliche Motor von geringerer Qualität von Markenmotoren trennen sind ein Hochleistungsluftfilter, V-Twin, Drei-Zylinder oder Vier-Zylinder großem Hubraum (Kubikzentimeter) und Kurbelwellenausrichtung.

Viele Nullwendekreismäher haben eine vertikale Kurbelwelle im Motor verbaut, da diese kostengünstiger herzustellen ist, die horizontale Kurbelwelle bietet jedoch eine gleichmäßigere Ölkühlung, eine bessere Luftzirkulation und eine bessere Schmierung, um die Haltbarkeit und die Leistung des Motors zu erhöhen.

Getriebe

Alle Aufsitzrasenmäher sind größtenteils mit einem hydrostatischen Getriebe ausgestattet, es gibt aber neuerdings auch Mäher mit einem stufenlosen Getriebe.

Transaxiale-Getriebe verfügen über ein Getriebereduktionssystem, diese sind in der Regel in der Einstiegerklasse und Mittelklasse zu finden.

Typischerweise erfordern diese Antriebssysteme eine Einlaufzeit, danach sollten die Flüssigkeitswechsel und regelmäßige Öl- und Filterwechsel alle 200 bis 500 Stunden stattfinden, je nach Modell und Herstellerangaben.

Alle Aufsitzrasenmäher werden ausschließlich von vollhydraulischen Pumpen für außergewöhnliche Leistung, Haltbarkeit und Reaktionsfähigkeit angetrieben. Diese Laufwerke sind „keine Zahnräder“ Systeme, so dass sie an der Schneidplattform für mehr Leistung sorgen. Sie sind auch besser für die Kühlung für längere Lebensdauer der Komponenten und bieten mehr ansprechende Lenkung Kontrolle und Traktion in Kurven.
Zwei grundlegende Kategorien von Schneidwerken existieren und die Qualität unter ihnen kann sehr unterschiedlich sein. Die meisten Markenmähwerke werden hergestellt, um mehr Haltbarkeit zu bieten, und deshalb in den kritischen Bereichen verstärkt, um die Lebensdauer zu verlängern und um vor Stößen zu schützen.

Einige Nullwendekreismäher verfügen über Verstärkungen unter dem Rand des Mähwerks für eine höhere Festigkeit. Eine zusätzliche Schicht aus dickerem Stahl über der Spindel macht die Mähwerke stärker.

 

Andere Faktoren die zu berücksichtigen sind bei der Aufsitzrasenmäher Auswahl

Während die drei Bereiche oben die wichtigsten sind für die Funktion des Aufsitzrasenmähers, gibt noch es aber noch andere Funktionen, die bei der Auswahl der besten Aufsitzrasenmähers entscheidend sind.

Sicherheit ist von entscheidender Bedeutung, so dass der Aufsitzrasenmäher auf jeden Fall einen Überrollschutz (Roll Over Protective Structure, kurz ROPS) haben solte. Nicht nur, dass ROPS vor Unfällen schützt, ist es auch damit die lokalen, staatlichen und bundesstaatlichen Standards für Arbeitsplatz- und Arbeitssicherheit eingehalten werden.

Ebenfalls sollte bedacht werden wie die üblichen Wartungs und Instandhaltungsintervalle einzuhalten sind. Man kann schnell mal einige hunderte Euros dort verlieren wenn man diese nicht einhält.

Auf die schnelle Verfügbarkeit von Ersatzteilen und eine gute Werkstatt in der Nähe ist ebenfalls von Bedeutung.

Die Aufsitzrasenmäher Auswahl kann ein komplexer Prozess sein, doch mit den oben genannten Strategien bist Du gut gewappnet und kannst schon eine Menge Zeit bei der ERcherche sparen und diese dann mehr für das Rasenmähen mit Deinem neuen Aufsitzrasenmäher verwenden.

mtd aufsitzmäher aufsitzrasenmäher stiga aufsitzrasenmäher husqvarna aufsitzmäher gebraucht bis 500 euro aufsitzrasenmäher kaufen husqvarna aufsitzrasenmäher aufsitzmäher allrad aufsitzmäher mcculloch aufsitzrasenmäher honda aufsitzmäher honda aufsitzrasenmäher test aufsitzmäher gebraucht aufsitzmäher john deere elektro aufsitzmäher aufsitzrasenmäher gebraucht

Wie findest Du diesen Artikel / diese Seite?
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Meet the Author

Karsten
0 comments… add one

Leave a Comment

*